Schwarzwald

Frühlings-Fernwehtreffen bei Marion und Ingmar

Frühling – check! Fernweh – check! Auf zum Frühlings-Fernwehtreffen!

  • von

Marion und Ingmar fahren jetzt Trial. Und weil sie das im Verein tun und der ein supertolles Gelände hat, haben die beiden kurzerhand ein Frühlings-Fernwehtreffen ins Leben gerufen. Da sind wir natürlich dabei, zumal Sulz ja nicht nur “am Eck” ist, sondern für uns auch “ums Eck” und somit ein Heimspiel.

Weiterlesen »Frühling – check! Fernweh – check! Auf zum Frühlings-Fernwehtreffen!

Kontrastprogramm von G nach H: Glemseck 101 und Kloster Hirsau

  • von

Letztes Wochenende war mal wieder Glemseck 101. Da waren wir vor Jahren mal, hat mich nicht vom Hocker gehauen und eigentlich würde ich ja lieber direkt in den Schwarzwald fahren, aber Inge, Walter und Ralf wollen da hin, also fahr ich notgedrungen mit. Und wider Erwarten habe ich sogar Spaß, denn statt den Millionen komischer Chopper nebst Fahrern, die in meiner Erinnerung diese Veranstaltung bevölkerten, sind die präsentierten Mopeds recht abwechslungsreich.

Weiterlesen »Kontrastprogramm von G nach H: Glemseck 101 und Kloster Hirsau

Und was passiert, wenn ich jetzt Nagoldtalsperre eingebe?

  • von

Für mich der Satz des Tages. Vorausgegangen der erste Teil einer eher langweiligen Motorradtour (Route 7 aus dem ADAC-Roadbook Süddeutschland, fast nur Bundesstraße, unserer Meinung nach absolut nicht empfehlenswert). Aber von Anfang an: Ralf will heute ins Allgäu oder an den Bodensee fahren, aber ich muss noch arbeiten. Deswegen starten wir erst um 13.00 Uhr und jene ADAC-Route verspricht einen schnellen Weg von Owen nach Isny, also gesagt, getan und ausprobiert.

Weiterlesen »Und was passiert, wenn ich jetzt Nagoldtalsperre eingebe?

Schwarzwald-Wochenende: Travel Event mit Tomy und Dian

  • von

Freitag, der 13. – für mich ein schöner Tag, denn ich habe frei und kann schon mittags zum Touratech Travel Event (TTE) nach Niedereschach fahren. Das Wetter ist der gleichen Meinung, die Sonne strahlt und es ist sommerlich warm. Letzteres trägt dazu bei, dass ich bei meinem ersten Programmpunkt des TTE schon gewaltig ins Schwitzen komme. Das zweistündige Offroad-Training ist mehr als genug für meine Kondition. Vom Kopf her würde ich gerne weitermachen, aber mein Körper schreit laut genug “Stopp”, so dass ich mich zusammen mit einem anderen Teilnehmer aus meiner Gruppe wieder auf den Weg nach Niedereschach mache.

Weiterlesen »Schwarzwald-Wochenende: Travel Event mit Tomy und Dian